9. Gebirgsdivision

Aufstellung:
Auf Antrag der 6. Armee vom März 1945 wurde am 25. April 1945 aus der Kampfgruppe ťRaithelŤ die 9. Gebirgsdivision (Ost) gebildet. Dabei wurde die Gebirgsdivision ťSteiermarkŤ mit eingegliedert.

Gliederung:
Gebirgsjäger-Unterführer-Schule
Gebirgsartillerie-Schule Dachstein
SS-Gebirgsjäger-Ausbildungs- und Ersatzbataillon 13
Fliegendes Personal des Kampfgeschwaders "Boelcke"
Landesschützen-Bataillon 851
Panzerjäger-Kompanie (mot.Z)

Kommandeure:
Oberst Raithel (März 1945 - Mai 1945)

Kriegseinsätze:

1945

Im Rahmen des III. Panzerkorps der 6. Armee Abwehrkämpfe am Semmering. Kämpfe und Rückzug vom Raum Payerbach bis zum Hochwechsel. Dort Abwehr gegen die Rote Armee und Verteidigung der Zugänge zur Steiermark. Rückzug bis zur Enns, wo die Reste der Division in amerikanische Gefangenschaft gerieten.